5 Tipps für eine optimale Landingpage


 Landingpage

Landingpages sind essentiell wichtig für ein erfolgreiches Onlinemarketing. In diesem Artikel geben wir ein paar Tipps, um die Landingpage zu optimieren.

Das Stichwort bei Landingpages heißt: Call-to-Action! 
Eine Landingpage soll den Nutzer dazu bewegen eine bestimmte Aktion auszuführen, wie z.B. das Kontaktformular auszufüllen, ein Produkt zu kaufen oder sich in den Newsletter einzutragen. Landingpages müssen aus diesem Grund aus Usability-Sicht perfekt designt sein, um gute Conversionrates zu erreichen.


Tipp 1: Viele Landingpages erstellen


Je mehr Landingpages desto besser. Jede Landingpage sollte dabei genau einen Themenbereich abdecken. Durch viele verschiedene Landingpages wird außerdem der Traffic erhöht und mehr Besucher können zu Kunden konvertiert werden. Wichtig ist, alle Landingpages zu tracken und die Statistik zu beobachten.


Tipp 2: Formulare sollten nicht zu lang sein


Wenn Formulare zu lang sind oder zu unübersichtlich, werden diese nicht ausgefüllt. Deswegen ist es wichtig, wirklich nur die Informationen abzufragen, die auch benötigt werden. Allerdings kommt es hier auch auf den einzelnen Fall an. Fakt ist jedoch: Je kürzer das Formular, umso geringer die Hemmschwelle dieses auszufüllen.


Tipp 3: Wichtige Elemente in den Kopfbereich


Alle Elemente, die wichtig sind und die die Aufmerksamkeit des Nutzers benötigen, müssen nach oben gesetzt werden. Also alles, damit der Kunde die gewünschte Aktion ausführt. Ob die Elemente links / rechts / mittig ausgerichtet sein sollten, muss pro Anwendungsfall getestet werden. Deswegen sollte man auch mehrere Landingpages erstellen, um die beste Usability zu erproben (A/B Tests) und die Conversionrate zu erhöhen.


Tipp 4: Vertrauen schaffen und Rote Buttons sind besser als grüne


Es ist wichtig, vom ersten Moment an, Vertrauen zu schaffen. Dies erreicht man mit Siegeln oder guten Produktbildern bzw. Referenzen.
Tests haben ergeben, dass rote Buttons generell öfter angeklickt werden, als grüne Buttons. Dies führt zu einer höheren Conversionrate und damit zu mehr Umsatz. Allerdings sollten die Buttons auch in das Layout passen. Wenn nicht, sollte man verschiedene Farben testen und wieder beobachten, welche am besten funktionieren.


Tipp 5: Kurze und prägnante Werbetexte


Es ist wichtig, den Kunden direkt und schnell zu überzeugen. Dies erreicht man mit seriösen Bildern und sehr guten SEO-optimierten Werbetexten, die perfekt auf das Thema der Landingpage abgestimmt sind.


Wenn diese fünf grundlegenden Tipps beachtet werden und die Landingpages über einen längeren Zeitraum beobachtet / getrackt werden, werden sie zum Erfolg führen und den Umsatz steigern.

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn