Erfolg mit Google AdWords


 Google AdWords Logo

Google AdWords sind ein sehr mächtiges Marketinginstrument im Bereich des Suchmaschinenmarketings (SEM). In diesem Beitrag stellen wir Google AdWords kurz vor und erläutern, warum viele Unternehmen mit Google AdWords erfolgreich waren und sind.

Zunächst einmal eine kleine Einführung in Google AdWords. Google ist die meist besuchte Suchmaschine der Welt. Damit ergibt sich natürlich eine sehr große Reichweite. Vielen Leuten werden nicht aufgefallen sein, dass die gelben Anzeigen über den Suchergebnissen oder in der Spalte rechts, kostenpflichtige Anzeigen von Unternehmen sind, die Google AdWords Kampagnen durchführen. Sie fallen deswegen nicht auf, da sie optisch sehr gut in den Suchergebnisse eingebettet sind. Durch Eingabe von Suchbegriffen werden bei Google „normale“, organische Suchergebnisse angezeigt und eine Auswahl von AdWords-Anzeigen.

Wie funktioniert Google AdWords?
Google AdWords Kampagnen sind sehr gut zu verwalten, da man sie zielgruppenspezifisch ausrichten kann. Dies geschieht anhand von Keywords, die man auch auf weitere Variablen, wie den Standort oder die Tageszeit, eingrenzen kann. Dazu schauen wir uns einmal das Keyword-Tool an, in dem man seine Kampagnen planen kann.

Google AdWords Keyword Tool

In dem Keyword-Tool kann man genau die Keywords festlegen, die für die angebotene Dienstleistung / das Produkt relevant sind. Dabei erkennt man an den monatlichen Suchanfragen, wie oft dieses Keyword eingegeben wird und kann somit die Reichweite kalkulieren, die die geplante Anzeige haben wird. Dort kann man dann die gewünschten Keywords zu seiner Kampagne hinzufügen.

Was ist der Vorteil von Google AdWords?
Der große und entscheidende Vorteil von Google AdWords ist die zielgruppenspezifische Ausrichtung. Durch die Angabe und die Analyse der Keywords wird genau die Zielgruppe angesprochen, die das Unternehmen benötigt, um potenzielle Kunden zu erreichen. Außerdem ist dieser Kunde dazu noch jemand, bei dem es wahrscheinlich ist, dass Kaufinteresse besteht, da er genau nach diesem Produkt gesucht hat und es bei Ihrem Unternehmen findet. Damit wird der Kunde sozusagen „gelenkt“. Er muss nicht begeistert werden, sondern stößt automatisch auf das, was er gesucht hat.

Was kostet Google AdWords?
Google AdWords arbeitet nach dem Cost-per-Click System (CPC). Es entstehen also nur Kosten, wenn jemand auf die Anzeige in den Suchergebnissen klickt. Das Budget dazu kann vollkommen eigenständig festgelegt werden. Außerdem kann ein maximales Tagesbudget bestimmt werden, welches nicht überschritten werden darf. Bei einem Tagesbudget von zum Beispiel 20 € und einer CPC von 2 €, darf die Anzeige 10 Mal angeklickt werden, bevor diese aus den AdWords-Suchergebnissen für diesen Tag verschwindet. Man hat also die volle Kostenkontrolle und keine Mindestdauer.

Was bringt einem Unternehmen Google AdWords?
Google AdWords ist ein sehr skalierbares und mächtiges Marketinginstrument, was natürlich vor allem eines erreichen soll: Neue Kunden! Dabei ist Google AdWords zu dem Nutzen gesehen, sehr kostengünstig und vollständig kontrollierbar. Wichtig bei Google AdWords ist der Anzeigentext, der natürlich auch auf die Zielgruppe ausgerichtet und professionell sein muss. Die beste Möglichkeit ist das Ausprobieren einer Google AdWords Kampagne für einen gewissen Zeitraum mit einem festgelegten Budget. Durch die Ergebnisse (also Neukunden und Reichweite) kann man den ROI auch für größere Budgets berechnen. Durch dieses Vorgehen und die stetige Analyse wird Google AdWords zum Erfolg führen.

(Bildquellen: Logo und Keyword-Tool)

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn