Twitter für Unternehmen


Twitter Header


Twitter wird teilweise immer noch etwas zurückhaltend genutzt, obwohl der Kanal eine sinnvolle Ergänzung sein kann. Vor allem die Einfachheit von Twitter überzeugt dabei viele.


Twitter, Facebook und Google+ sind die wichtigsten sozialen Netzwerke und zugleich relevante neue Marketingkanäle. Derzeit befinden sich auf Twitter ca. 200 Millionen User. Dies ist eine große potenzielle Zielgruppe, die man nicht außer Acht lassen sollte.

Das Prinzip Twitter
Twitter ist ziemlich einfach aufgebaut, was auch den Erfolg des Unternehmens rechtfertigt. 140 Zeichen. Länger darf eine Twitter-Nachricht nicht sein. Für Unternehmen bedeutet dies vor allem eines: Kurz fassen. Dies hat einen großen Vorteil für Konsumenten. Die Nachricht ist schnell aufzufassen und aber auch zügig zu konsumieren. Dies kann einen Vorteil bieten, aber auch einen Nachteil. Der Nachteil kann sein, dass die Nachricht schlichtweg übersehen wird oder zu kurz angeschaut wird.
Wie in allen Social Networks funktionieren immer die Beiträge am besten, die guten Content beinhalten und für die User von Nutzen sind. Man sollte sich also als Unternehmen Gedanken zu guten Content-Strategien machen. Dabei müssen neue User gewonnen, aber vor allem auch gehalten werden. Dies ist die wohl größere Herausforderung. Der beste Indikator dafür ist das Teilen von Inhalten. Dabei wird gleichzeitig auch die Reichweite erhöht.

Twitter-Ziele für Unternehmen

  • Aufbau eines Brandings und gute Außenwirkung
  • News und Infos zu Neuerungen, Produktupdates etc.
  • Erreichen von potenziellen Mitarbeitern

Diese Ziele können erreicht werden. Mit der richtigen Strategie und vor allem guten Inhalten. Man sollte sich also im Vorfeld überlegen, welche Kampagnen man auf Twtter startet, damit diese Ziele auch erreicht werden. Allerdings sollte man dabei immer bedenken, dass man als Unternehmen auftritt. Also sollten die Inhalte authentisch und glaubwürdig sein.

Twitter Checkliste für Unternehmen

  • Strategie entwickeln
  • Transparenz und Glaubwürdigkeit aufbauen
  • Hochwertige Inhalte mit Mehrwert bieten
  • Gute Optik des Twitter-Accounts
  • Verlinkungen setzen (Back-Links zum Account)
  • Überflüssige Inhalte vermeiden
  • Schnell auf Nachrichten und Anfragen antworten
  • Erreichbar sein!
  • Zu Stechzeiten twittern, wenn die meisten User online sind
  • Diskussionen moderieren

Unternehmen können profitieren
Twitter ist ein sinnvolles Tool für Unternehmen. Mit der richtigen Strategie und vor allem Durchhaltevermögen kann es Unternehmen gelingen, wertvolle User zu gewinnen und zu halten. Diese User können sogar wertvoller als normaler Kunden sein, da sich Inhalte schneller verbreiten und mehr potenzielle Käufer erreicht werden. Außerdem ist Twitter, wie jedes soziale Netzwerk, sehr gut zum Brand-Building geeignet. Es lohnt sich also über Twitter einmal mehr nachzudenken.

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn