Website Analyse Tools


Piwik

Website-Analyse Tools helfen bei der Betrachtung der Website Performance. Ein kurzer Überblick über die Funktionen und den Nutzen solcher Tools.

Ein wichtiger Aspekt des Marketings ist das Tracking und Beobachten der Nutzerentwicklung. Genau dabei helfen Website-Analyse Tools (Statistik Tools). Die Kernfunktionen von Website-Statistik Tools liegt darin, die Anzahl der Besucher anzuzeigen. Dies ist aber noch lange nicht alles, was diese Tools an Funktionen bieten.

Die Tools können unter anderem:

  • Echtzeit Userstatistik (Anzahl der Besucher, wiederkehrende Besucher etc.)
  • Besuchte Seiten und Unterseiten: Man genau sehen, wie lange sich Nutzer auf einer gewissen Seite aufhalten
  • Suchmaschinen und Keywords: Durch diese Funktion kann man Keywordanalysen starten und beurteilen, welche Keywords am besten funktionieren
  • Online-Shop Optimierung: Den Onlineshop kann man auch tracken und z.B. sehen, welche Artikel sich zu welcher Zeit verkaufen
  • Geo-Analyse: Tracken, woher die meisten Benutzer kommen
  • Seitengeschwindigkeit: Man kann ebenfalls analysieren, welche Seiten wie schnell laden und diese ggf. optimieren.
  • Kampagnen: Durch speziell generierte Links können zum Beispiel Anzeigenkampagnen getrackt und damit der Erfolg berechnet werden (ROI)
  • Anhand eines Dashboards hat man direkt eine aggregierte Ansicht der wichtigsten Kennzahlen (siehe oben)

Mit einem guten Analyse-Tool, ist es möglich zu erkennen, was sich User auf der Website anschauen und wie lange. Außerdem unterstützen diese Tools dabei zu erkennen, woher Website-Besucher kommen, was essentiell wichtig für ein erfolgreiches Marketing ist (SEO). Auch sog. loyale oder wiederkehrende Benutzer kann man erkennen und diese ganz besonders tracken, da diese der Zielgruppe entsprechen. Damit erhöht man die Chance, die Zielgruppe genau zu treffen (oder sich dieser anzunähern) und den Traffic auf der Website zu steigern. Gerade für Onlineshops sind Tracking Tools auch eine sehr wichtige Maßnahme für ein erfolgreiches Onlinegeschäft, da das Kaufverhalten getrackt werden kann.

Bei der Analyse-Arbeit darf eines allerdings nicht vergessen werden. Der Datenschutz. In Deutschland ist es Pflicht, dass die letzten Stellen der IP-Adresse anonymisiert werden. Dies können die meisten Tools standardmäßig.

Das als kurzer Abriss zu Website-Tracking Tools. Man kann noch einiges mehr darüber schreiben. Dies wird in den nächsten Blogposts geschehen. Es lohnt sich also zwischendurch wieder in unseren Blog zu schauen.

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePin on PinterestShare on LinkedIn