Web-App vs. Native App

Smartphone Web-App vs. native App

Den Kampf Web-App gegen native App gibt es nun schon eine ganze Weile. Wir werden hier einmal die Vorteile und Nachteile beider Varianten aufzeigen.

Kurz zur Erklärung der Differenz zwischen den beiden App-Varianten: Die Web-App ist eine App die plattformunabhängig im Browser ausgeführt wird. Dies kann z.B. eine mobile Website sein, die um Funktionen wie GPS erweitert wurde. Sie muss nicht installiert werden.
Die native App wird direkt auf dem Smartphone installiert. Dadurch kann sie tiefer in das System eingreifen und weitere Funktionen in Anspruch nehmen.

Schauen wir uns die Vorteile und Nachteile beider Typen einmal an.


Web Apps

  • Plattformunabhängig, da sie im Browser ausgeführt wird -> zukunftsorientiert
  • Es muss nur eine App für mehrere Betriebssysteme erstellt werden -> Kostenreduktion
  • Schnelle Verteilung von Updates auf allen Systemen
  • Keine Abhängigkeit von Apple, Google und Co.
  • Schwer zu monetarisieren, da man die Web-App nicht verkaufen kann (z.B. im App Store)


Native Apps

  • Direkter Zugriff auf die Hardware (ohne zwischengelagerte APIs)
  • Einfacher Verkauf der Apps über den App Store
  • Gut bewertete Apps werden hoch gerankt in den App Stores und können dadurch viele Downloads generieren
  • Pro Betriebssystem muss eine App geschrieben werden (allerdings wird dies durch PhoneGap und weitere Frameworks erleichtert)

Wie man an der Auflistung sieht, sind sich die beiden Varianten unterschiedlicher, als man denkt. Der Vorteil einer nativen App besteht darin, dass man die App gut in den Stores verkaufen kann, aber auch abhängig von diesen ist (außerdem muss man meist 30% des Gewinns an den App Store Betreiber abgeben). Der größte Vorteil einer Web-App ist, dass sie plattformunabhängig ist und nicht installiert werden muss. Allerdings muss man sich bei dieser Variante ein anderes Monetarisierungsmodell (z.B. eingeblendete Werbung) einfallen lassen.

Welche Form der App man wählt, hängt wie immer vom Einsatzgebiet ab. Man kann allerdings sagen, dass die Web-App viele Vorteile gegenüber der hochgelobten nativen App bietet. Man muss abwarten, wie sich der App-Markt entwickelt und welche neuen Trends von den großen Konzernen aus geht.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Kommentare zu dem Thema sind wie immer erwünscht.
Anbei noch ein interessanter Beitrag von uns zum Thema Web-Apps im webmaking Magazin

Autor:

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

2 Responses

  1. Web-Apps werden langfristig native Apps ersetzen und eine plattformübergreifende App-Nutzung ermöglichen. Das ist auch eine großartige Chance für neue mobile Betriebssysteme.

    1. Hallo,

      das sehen wir genauso. Intel hat auch an einem Smartphone OS „Tizen“ gearbeitet bzw. arbeitet noch daran, wo die Apps zu 100% aus HTML5, CSS und Javascript bestehen. Dies wird auch der Trend in der Zukunft sein.

      Viele Grüße
      Fabian Broszat, FABBRO

Comments are closed.